Tor zum Wissen, Wissensquartier Einbeck, 2020, Wettbewerb Anerkennung
mit Vervoorts & Schindler Architekten BDA

Ein historisches Fachwerkensemble soll durch Ergänzung zu einem Wissensquartier entwickelt werden. Die neuen Baumassen ergänzen den Bestand dergestalt, das eine Art Resonanzkörper entsteht: Das neue Ensemble aus Stadtmuseum, Archiv, Bibliothek und Restaurant gruppiert sich um einen Innenhof, der als Entrée der Kultureinrichtungen und als Gartenhof der Gastronomie dient. Die zeitgemäßen Gebäude übersetzen die Unregelmäßigkeit des mittelalterlichen Stadtgrundrisses und seine städtebauliche Körnigkeit durch subtile, winkelige Brechungen in der äußeren und inneren Kontur auf das Ensemble.